Herzlich willkommen im Betagtenheim Wartau

Die Regierung beschliesst weitere Besuchseinschränkungen

Geschätze Besucher

Aufgrund der epidemiologischen Entwicklung haben der Bundesrat und die Regierung des Kantons St. Gallen die Besuchsregelungen in Betagten- und Pflegeheimen weiter verschärft.

Seit Sonntag, 13.12.2020, gelten folgende Besuchsregeln:

Besuche finden im öffentlich zugänglichen Café Centrum und im Speisesaal statt. Das Schutzkonzept ist entsprechend einzuhalten.

Bewohner, die sich ausschliesslich im Zimmer aufhalten, dürfen nach Rücksprache mit der Pflegedienstleitung Besuch im Zimmer empfangen. Aus hygienischen Gründen können wir Ihnen im Zimmer keine Getränke anbieten.

Besuche sind weiterhin von Montag bis Sonntag nur auf Voranmeldung zwischen 14.00 und 17.00 Uhr möglich. Bitte melden Sie sich zwischen 9.00 und 11.00 Uhr telefonisch an unter 081 750 20 90.
Pro Tag ist ein Besuch mit höchstens zwei Personen je Bewohnerin oder Bewohner gestattet. Bitte beschränken Sie Ihren Besuch auf eine halbe Stunde.

Bewohnerinnen und Bewohner dürfen das Haus für einen Spaziergang verlassen. Begleitpersonen sind dringend gebeten, auch im Freien eine Schutzmaske zu tragen. Bitte Menschenansammlungen meiden und auf Ausflüge und Einkäufe verzichten. Besuche daheim oder bei Angehörigen und Restaurantbesuche sind nicht erlaubt. Nicht dringende Arztbesuche werden verschoben.

Diese Regelung gilt vorläufig bis Ende Februar oder bis sich die epidemiologische Lage verbessert. Die Hygiene- und Abstandsregelungen inklusive Maskenpflicht sind weiterhin strikte einzuhalten.

Bei steigenden Coronavirus-Fallzahlen oder im Falle einer hausinternen Covid-19-Erkrankung behalten wir uns vor, die Hygieneregeln zu verschärfen und das Haus zu schliessen.

Freundliche Grüsse
BETAGTENHEIM WARTAU

Beatrice Disch
Dipl. Heimleiterin

 


Lebensqualität

"Es geht nicht darum, dem Leben Jahre zu geben, sondern den Jahren Leben."

Lebensqualität im Alter bedeutet Selbstbestimmung und Mitbestimmung im Alltag. Wir respektieren die Persönlichkeit des alternden Menschen mit seinen Fähigkeiten und Einschränkungen. Ein wohlwollender Umgang miteinander soll unsere Kultur prägen.

 

Das Haus im Bongert

Das Haus im Bongert ist eine Institution, die gesunde und pflegebedürftige Hochbetagte auf­nimmt, die Betreuung und/oder professionelle Pflege benötigen. Die zentrale Lage, eine mo­derne Infrastruk­tur und ein zeitgemässes Angebot erlauben, auf die Bewohner individuell ein­zugehen. Das Wohlbefinden der Heimbewohner ist das Ziel der Dienstleistungen.

Die Qualität im Haus im Bongert richtet sich einerseits nach den Bedürfnissen der Bewohnerinnen und Bewohner, andererseits nach vorgegebenen Standards für Pflege und Hygiene sowie für die Sicherheit. Diese Standards werden regelmässig überprüft und dienen der Qualitätssicherung im Haus.