Tagesgestaltung

Aktive Mithilfe bei den Arbeiten im Betagtenheim

Das Haus im Bongert will ein Begegnungszentrum sein, wo kulturelle Anlässe aller Art stattfinden und wo Feste gefeiert werden. So bringen wir Abwechslung in unser Haus und helfen, Kontakte zu pflegen und eine Vereinsamung zu verhindern.

Die Bewohnerinnen und Bewohner sollen sich wohl und geborgen fühlen und ihre Lebensgewohnheiten weitgehend beibehalten können. Rücksichtnahme auf die eigenständige Persönlichkeit sowie auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete Betreuung und Pflege stehen im Vordergrund.

Die Bewohnerinnen und Bewohner bestimmen den Tagesablauf mit und können dabei auf professionelle Unterstützung zählen. Die gute Infrastruktur des Hauses macht vieles möglich.

Die aktivierende Pflege/Betreuung hilft Fertigkeiten und Talente zu erhalten und zu fördern. Dank einer breiten Palette an Beschäftigungsmöglichkeiten soll keine Langeweile aufkommen. Sinnvolles Tun unterstützt die Zufriedenheit und das Wohlbefinden.

Kurzweil und Zeitvertreib mit diversen Aktivitäten

Kurzweil und Zeitvertreib bringen die vielfältigen im Heim angebotenen Aktivitäten wie Fitnesstraining, Spielen, Singen, Vorlesen, Kreatives Gestalten, Gärtnern und Gedächtnistraining. Die anmutige Umgebung lädt zu kleineren und grösseren Spaziergängen ein. Immer wieder bringen unterhaltsame Veranstaltungen Abwechslung ins Heim.

Im Betagtenheim Wartau sollen Sie das Alter auf angenehme und bequeme Weise geniessen können. Rund ums Haus laden Sitzplätze zum Verweilen und im Innern verschiedene Gemeinschaftsräume und eine grosse Dachterrasse zum geselligen Beisammensein ein. Im öffentlichen Café Centrum können Sie sich nach Belieben mit Mitbewohnern und Gästen bei einer Tasse Kaffee treffen.

In unserem Haus werden in Zusammenarbeit mit den Kirchen Andachten und auf Wunsch eine individuelle Seelsorge angeboten.